7 Tipps zur Verbesserung der Zusammenarbeit am Arbeitsplatz

Eine gute Zusammenarbeit am Arbeitsplatz bietet unzählige Vorteile, die von Zeitersparnis bis zu einer gesteigerten Produktivität reichen. Viele Organisationen und Unternehmen haben Probleme damit, das richtige Kollaborationssystem zu finden, das Hindernisse bei der Zusammenarbeit abbaut und die Effektivität von Besprechungen erhöht. Lesen Sie unsere folgenden sieben Tipps, die Ihrem Unternehmen dabei helfen können, das richtige System auszuwählen.

1.  Intuitive und einfach zu verwendende Team-Kollaborationstools erhöhen die Akzeptanzrate

SEntscheiden Sie sich für ein Team-Kollaborationstool, das einfach zu verwenden ist. Systeme, die schwierig einzurichten und anzuwenden sind, werden schwerer akzeptiert. Viel zu häufig werden die ersten 5 oder 10 Minuten einer Besprechung damit verbracht, alles richtig aufzusetzen. Anstatt viel Zeit auf dieses Einrichten zu verwenden, sollten Sie lieber nach einem Produkt mit einer intuitiven Benutzerschnittstelle (UI) suchen, für dessen Einsatz nur wenig oder keine Schulung erforderlich ist und bei dem drahtlose Bildschirm-Übertragungen innerhalb weniger Sekunden möglich sind.

2.  Stellen Sie sicher, dass das Kollaborationssystem Ihres Unternehmens BYOD-ready ist

Vergewissern Sie sich, dass das Kollaborationssystem Ihres Unternehmens jede Art von Gerät unterstützen kann. Innerhalb einer BYOD-Umgebung kann über jede Art von Gerät im Konferenzraum oder der einzelnen Teilnehmer eine breite Palette an Apps, Dokumenten, Bildern und Videos geteilt werden. Das heißt, von jedem beliebigen Rechner, Laptop, Tablet-PC, iOS- oder Android-Gerät. Dies ist jetzt besonders wichtig, wo die Millennials auf den Arbeitsmarkt kommen.

2.  Bieten Sie verkabelte und drahtlose Konnektivität an

Bieten Sie sowohl verkabelte als auch drahtlose Konnektivität an. Einige Geräte benötigen eine verkabelte Verbindung, während andere die Verbindung per Funk aufbauen können. Eine Lösung, die gleichzeitig eine verkabelte und eine drahtlose Konnektivität ermöglicht, eliminiert jegliches Rätselraten in Bezug auf die Verbindung.

4.  Ermöglichen Sie die Zusammenarbeit mit Personen außerhalb Ihres Unternehmens, um ein breiteres Spektrum an Meinungen zu erhalten

In vielen Fällen möchten auch Personen außerhalb Ihres Unternehmens Inhalte mit Ihrem Team teilen und mit ihrem Team zusammenarbeiten. Um die höchsten Sicherheitsstufen zu gewährleisten, sollten Sie nach einem Kollaborationstool suchen, das den dualen Netzwerkmodus unterstützt. Das bedeutet, dass die Mitglieder des internen Teams über das Unternehmensnetzwerk miteinander verbunden sind und die Verbindung mit Besuchern über ein Gastnetzwerk aufgebaut wird.

5. Teilen Sie eine unbegrenzte Anzahl und Art von Inhaltselementen

Es kann vorkommen, dass eine Gruppe viele Elemente zum gleichen Zeitpunkt gemeinsam nutzen muss, zum Beispiel, um diese zu vergleichen. In dem Fall ist die Möglichkeit, eine unbegrenzte Anzahl und Art von Elementen gleichzeitig teilen zu können, eine wichtige Funktion, die Sie bei der Auswahl des Kollaborationstools für Ihr Team unbedingt berücksichtigen sollten.

6. Ermöglichen Sie die Zusammenarbeit einer unbegrenzten Anzahl von Teilnehmern

Gehen Sie bei der Produktivität der Zusammenarbeit keine Kompromisse ein, indem Sie die Anzahl Teilnehmer an einer Besprechung durch die Technik begrenzen. Wenn an Ihren Besprechungen  normalerweise mehr als zwei bis vier Personen teilnehmen, sollte Sie bereits nach einem System suchen, das eine unbegrenzte Teilnehmeranzahl zulässt.

7. Integrieren Sie eine Möglichkeit zum Moderieren der Versammlung

In einigen Fällen muss ein Teammitglied die Möglichkeit haben, die Besprechung zu leiten und zu kontrollieren, wer was mit wem teilt. Es gibt Kollaborationstools mit Mehrfach-Modi, die verschiedene Arten für die Moderation und Steuerung der angezeigten Inhalte bieten.  Mögliche Modi sind: offen, Passwort, Bildschirmschlüssel und Sichtlinie.

Black Box kann Ihnen dabei helfen, ein Kollaborationssystem zu planen und umzusetzen, das eine ideale Umgebung für die Zusammenarbeit kreiert und die Effizienz und Effektivität Ihrer Besprechungen erhöht. Schauen Sie sich an, wie Coalesce™ alle Hindernisse für die Zusammenarbeit beseitigt. Mit Coalesce™ kann eine beliebige Teilnehmeranzahl drahtlos von jedem beliebigen Gerät aus eine Verbindung herstellen und Inhalte teilen sowie steuern. Fördern Sie das Engagement, intensivieren Sie die Zusammenarbeit und setzen Sie das BYOD-Konzept in Meetings, Vorträgen und Schulungen um.

Schauen Sie sich unten das Demo-Video zu Coalesce™ an:

Informieren Sie sich genauer über Coalesce™ oder nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf, um die ideale Lösung für Ihre Situation zu finden.

Schreibe einen Kommentar